Pressestimmen

Das sagt die Presse

Analyse: Wie gesund ist die deutsche Lebensversicherung?

Analyse: Wie gesund ist die deutsche Lebensversicherung?

Der Gesundheitszustand der Lebensversicherung ist ein Dauerbrenner der Versicherungswelt. Aktuelle Untersuchungen zeichnen ein diverses, aber insgesamt solides Bild ab. Die Branche bleibt widerstandsfähig. Die Tage der großen Renditeversprechen sind allerdings vorbei. Eine Analyse.

mehr lesen
Policendarlehen können teuer sein!

Policendarlehen können teuer sein!

Gut verzinste Lebensversicherungen sollten von den Kunden möglichst bis zum Ende durchgehalten werden. Doch in der Coronakrise müssen viele Haushalte mit jedem Cent rechnen. 

mehr lesen
“Die Versicherer sind heute krisenerprobt”

“Die Versicherer sind heute krisenerprobt”

Die Corona-Krise drückt bis auf Weiteres auf den wirtschaftlichen Ausblick hierzulande. Das dürfte auch Einfluß auf die Performance der kapitalbildenden Lebens- und Rentenversicherungen haben, erwartet Dean Goff.

mehr lesen
Die Folgen von Draghis Zinspolitik

Die Folgen von Draghis Zinspolitik

Egal, ob Häuslebauer, Sparer, Autobesitzer, Urlauber oder Arbeitnehmer: Sie alle spüren die Folgen der lockeren Geldpolitik der EZB unter ihrem scheidenden Chef Mario Draghi – Tag für Tag.

mehr lesen
“Die meisten Versicherer werden die Verwerfungen aushalten.”

LV: “Gelitten haben alle”

Unterschiedliche Meldungen zum Zustand der Lebensversicherung erscheinen in den vergangenen Tagen. Doch wie ist es wirklich um die Lebensversicherung bestellt?

mehr lesen
Policendarlehen können teuer sein!

Partner in Life: Lebensversicherung mit guter Wertentwicklung

Das im Zweitmarkt für Lebensversicherungen tätige Unternehmen hat in den letzten acht Jahren einen Rückgang der prognostizierten Ablaufleistungen um 5,5 Prozent beobachtet. Die tatsächliche Beitragsrendite der in den letzten sechs Jahren abgelaufenen Policen wird mit 3,99 Prozent angegeben. Spitzenreiter waren vor sechs Jahren Debeka, Mecklenburgische und LVM. Zuletzt lagen Volksfürsorge, Deutsche Ärzte und Ideal vorne.

mehr lesen
Diese Aufkäufer von Lebensversicherungen kooperieren mit Maklern

Nachgerechnet: So viel Wertverlust haben Lebenspolicen erlitten

Dass die Niedrigzinsen die Renditen klassischer Lebensversicherungen gedrückt haben, ist hinlänglich bekannt. Das Analysehauses Partner in Life (PiL) hat nun für einzelne Anbieter nachgerechnet, wie viel Rendite die laxe Geldpolitik der Notenbanken die Versicherten tatsächlich gekostet hat.

mehr lesen
5,5 % Verlust innerhalb von zehn Jahren

5,5 % Verlust innerhalb von zehn Jahren

Seit mittlerweile zehn Jahren befinden sich die Zinsen im freien Fall und seit drei Jahren sind sie in der Eurozone faktisch abgeschafft. Wie stark die deutschen Lebensversicherungsgesellschaften und deren Kunden unter dem Zinstief gelitten haben, hat das Analysehaus Partner in Life S.A. (PiL) ermittelt.

mehr lesen
5,5 Prozent Wertverlust bei der Lebensversicherung

5,5 Prozent Wertverlust bei der Lebensversicherung

Eine aktuelle Analyse zu den Ablaufprognosen deutscher Lebensversicherer bringt es auf den Punkt: 90 Prozent der Policen aller Versicherungsgesellschaften mussten Kürzungen hinnehmen; im Marktdurchschnitt in Höhe von 5,5 Prozent im Vergleich zu den Ablaufprognosen aus dem Jahr 2002.

mehr lesen
Minus 5,5 Prozent

Minus 5,5 Prozent

Die Police wirft oft nicht so viel ab wie prognostiziert. Trotz der Kürzungen ist die Rendite jedoch vergleichsweise hoch.

mehr lesen
“Die Versicherer sind heute krisenerprobt”

Diese LV-Anbieter machen Standmitteilungen transparenter

Die Neufassung des Paragrafen 155 Versicherungsvertragsgesetz zeigt Wirkung, sagt Dean Goff von Partner in Life, einem Analysehaus für Lebensversicherungen. Die jährlich an die Versicherten versendeten Standmitteilungen wurden demnach transparenter.

mehr lesen
Policendarlehen können teuer sein!

Lebensversicherer informieren transparenter

Die im Zweitmarkt für Lebensversicherungen tätige Partner in Life hat eine neue Version ihrer Transparenz-Studie zu den von den Gesellschaften an deren Kunden versandten jährlichen Mitteilungen über die aktuellen Vertragswerte vorgelegt. Danach haben sich Neue Leben, Targo, Ergo, Viktoria Alte Leipziger und LVM „stark verbessert“.

mehr lesen
Lebensversicherungen: Gesetzesvorgaben machen sich in Wertmitteilungen bemerkbar

Lebensversicherungen: Gesetzesvorgaben machen sich in Wertmitteilungen bemerkbar

Der Policenanalyst Partner in Life (PiL) hat in einem Update seiner im vergangenen Herbst erschienenen Transparenzanalyse nun festgestellt, dass vor allem fünf LV-Gesellschaften die Transparenz ihrer Wertmitteilungen deutlich erhöhen konnten. PiL führt das unter anderem auf das Inkrafttreten des neuen § 155 VVG im Juli 2018 zurück. Einige Gesellschaften seien im Herbst mit der Umstellung ihrer Wertmitteilungen noch nicht so weit gewesen.

mehr lesen
Die (in)transparentesten Lebensversicherer

Die (in)transparentesten Lebensversicherer

Wie verständlich sind die Standmitteilungen der Lebensversicherer? Welche Anbieter zeigen sich besonders transparent und welche missachten die gesetzlichen Vorgaben? Eine Analyse von 74 Lebensversicherern gibt Auskunft.

mehr lesen

Kontakt

Partner in Life S.A.
9 rue Goell
5326 Contern
Luxembourg

Telefon 0800 26 94 92 0
Fax 0800 377 33 73
Email info@partnerinlife.com

 

Mehr

Partner in Life S.A. ist Mitglied im