Lebensversicherer Absatzflaute: Gefahr für meinen Vertrag?

Veröffentlicht 2014-10-24

Moodys prognostiziert eine sich verschärfende Absatzflaute der Lebensversicherer durch die erneute Absenkung der Garantiezinsen von derzeit 1,75% auf nur noch 1,25% per 01.01.2015.

Für die überweigende Mehrheit, nämlich die rund 55 Millionen Stück bestehender konventioneller Verträge stellt sich aus unserer Sicht die Frage "Was bedeutet das für meinen Vertrag?".

Ein unschöner Effekt bei anhaltend hohem Storno- und Ablaufvolumen wird der sinkende Bestand sein. Hierdurch wirken sich die Kosten stärker auf den einzelnen (verbleibenden) Vertrag aus, die Ablaufleistungen bzw. Gewinne können dadurch abgeschwächt werden. Ein Grund mehr, einen Profi den bestehenden Vertrag prüfen zu lassen.

Positiv wirken sich jedoch die geringeren Abschlusskosten für das eben nicht abgeschlossene Neugeschäft aus. Gerade auch die Vorfinanzierung dieser Kostenposition belastet häufig die Wertentwicklung bestehender Verträge. Sinkendes Neugeschäft kann sich somit für Bestandskunden im wahrsten Sinne auszahlen.

Der Expertentip

Wenn Sie einen Vertrag mit einer garantierten Ablaufleistung besitzen und nur noch 10 Jahre oder weniger bis zum Ablauf des Vertrages verbleiben, dann lassen Sie den Vertrag durch einen unabhängigen Experten prüfen. Wir helfen Ihnen unter www.partnerinlife.com/bewertung gerne weiter.


Zurück