Ist die Lebensversicherung am Ende?

Veröffentlicht 2015-01-15

Focus Money online schreibt am 15.01.2015 gut und differenziert zum Thema "Bedrohte Altersvorsorge: Gibt es noch Hoffnung für die Lebensversicherung?".

Es sind eben nicht alle Verträge gleich

Herr Müller erläutert erfreulicherweise gut verständlich die Unterschiede. Neue Verträge mit den aktuellen Konditionen und vergleichsweise bescheidenen Garantiezinsen von 1,25 % auf den Sparbeitrag erfahren bei kostengünstigen Anbietern zunächst den Erhalt der Beiträge = 0 % Rendite. Höhere Renditen hängen dann von diversen Aspekten ab und sind zunächst unsicher.



Davon losgelöst verhalten sich Altverträge mit deutlich höheren Garantiezinsen von bis zu 4 % völlig anders. Einerseits hat man es hier mit teilweise sehr erfreulichen Verträgen zu tun, die sich lohnen noch viele Jahre fortgeführt zu werden. Hier verweist Focus Money auf einige Fakten die berechtigt Mut machen. Gleichzeitig jedoch haben wir es bei Altverträgen zu einem hohen Anteil mit Verträgen zu tun, die hohe Wertanteile verlieren können. Schlussanteile, zukünftige außerrechnungsmäßige Zinsen, Bewertungsreserven, Sockelbeteiligungen und auch Gewinne die bislang die Beiträge senkten, können reduziert werden oder vollständig entfallen. Dies hat bereits auf breiter Front in den vergangenen Jahren stattgefunden. Einige Verträge haben so viel verloren, dass nun wieder Stabilität Einzug gehalten hat. Über anderen Verträgen hängt noch ein Schwert des Damokles und bedroht die Rendite einiger Jahre zu zerstören. Daher unsere Empfehlung:



Verträge rechtzeitig vom Experten prüfen lassen. Gute Verträge fortführen, riskante oder teure Verträge korrigieren.



Wir helfen Ihnen dabei, einen klaren Blick zu erhalten, was Sie von Ihrem Vertrag im weiteren Verlauf erwarten können und zeigen Ihre Optionen auf, den vorhanden Vertrag zu optimieren.



Hier gelangen Sie zu unserem Wertgutachten
» Lebensversicherungen fundiert bewerten lassen



Hier können Sie den Artikel in "Focus Money online" lesen
» Ist die Lebensversicherung am Ende?


Zurück