FAZ: Aktuelles Gerichtsurteil: Versicherer muss Kunden seine Fehler eingestehen

Veröffentlicht 2014-10-06

Bereits 2005 fällte der Bundesgerichtshof (BGH) ein bedeutsames Urteil im Hinblick auf die Rückkaufwerte von Lebensversicherungen. 2013 wurde dieses Urteil nochmals konkretisiert. Dies hatte zur Folge, dass Kunden, die ihre zwischen 2001 und 2007 abgeschlossenen Police gekündigt haben, mehr Geld zustand, als sie seinerzeit erhalten hatten. Bisher mussten die betroffenen Verbaucher sich aktiv an ihre Versicherer wenden. Dies hat sich nun durch das aktuelle Urteil des Landgerichts Stuttgart geändert! Die Verbraucherzentrale Hamburg hat gegen die Allianz Leben geklagt und Recht bekommen!Der Versicherer muss die Verbraucher über Fehler aufklären. Ob auch Ihr Vertrag betroffen ist, können Sie von unseren Spezialisten prüfen lassen.

Zum Artikel


Zurück